Schlagwort: Ubuntu

  • Kodi (XBMC) unter Ubuntu 14.10 mit Mythtv-PVR

    Kodi (XBMC) unter Ubuntu 14.10 mit Mythtv-PVR

    Die Media-Cen­ter-Soft­ware Kodi (vor­mals XMBC) ist bei Ubun­tu in den Stan­dard-Repo­si­to­ri­en ent­hal­ten. Aller­dings ist die Ver­si­on nicht son­der­lich aktu­ell. Vor allem aber fehlt das für mich wich­ti­ge MythTV-PVR-Addon, weil ich Kodi auch für Live-TV zusam­men mit einem MythTV-Backend-Ser­ver ver­wen­de. Es ist jedoch rela­tiv ein­fach, Kodi nebst PVR-Addons selbst aus den Quel­len zu kom­pi­lie­ren.

  • Ubuntu 14.10 in Virtualbox installieren

    Ubuntu 14.10 in Virtualbox installieren

    Nor­ma­ler­wei­se ist die Instal­la­ti­on eines Ubun­tu-Sys­tems in Vir­tu­al­Box kein Pro­blem. Bei Ubun­tu 14.10 gibt es aller­dings zwei klei­ne Hür­den, die sich jedoch leicht über­win­den las­sen. Die Pro­ble­me betref­fen einen Gra­fik­feh­ler bei der Instal­la­ti­on und eine zu gerin­ge Bild­schirm­auf­lö­sung nach der Instal­la­ti­on.

  • Linux-Installation auf dem Minix Neo X5

    Linux-Installation auf dem Minix Neo X5

    Die Linux-Instal­la­ti­on auf dem Minix Neo X5 kann par­al­lel zum vor­in­stal­lier­ten Android erfol­gen, so dass die Mul­ti­me­dia-Funk­tio­nen erhal­ten blei­ben. Ich habe das Sys­tem für den Minix Neo X5 unter Ubun­tu 12.04 32-Bit zusam­men­ge­baut. Es geht auch unter jedem belie­bi­gen ande­ren Linux, aller­dings müs­sen Sie dann die im Artikel/Script genann­ten Paket­na­men anpas­sen. Wenn Sie ein ande­res…

  • Ubuntu 10.10 Maverick mit nvidia + mplayer + smplayer + vdpau

    Ubuntu 10.10 Maverick mit nvidia + mplayer + smplayer + vdpau

    Die bekann­ten Repo­si­to­ri­en (etwa Nvi­dia Vdpau Team PPA) haben bis­her (11.01.2011) noch kei­ne VDPAU-Pake­te für Ubun­tu 10.10 Maverick im Ange­bot.  Wer die Har­ware­be­schleu­ni­gung der Nvi­dia-Gra­fik­kar­te über vdpau bei der Wie­der­ga­be von vor allem bei MKV-Video (1080p) nut­zen möch­te, muss daher selbst Hand anle­gen. Außer­dem scha­det es ja auch nichts, hin und wie­der ein­mal etwas selbst…

  • Test: Samsung R780 unter Linux

    Test: Samsung R780 unter Linux

    Das alte Note­book ist in die Jah­re gekom­men, also muss ein neu­es her. Die Wahl fiel auf ein Sam­sung R780 Note­book (NP-R780-JS09DE, „Hemi­ly“) für 859 Euro. Vom Sam­sung R780 gibt es unter­schied­li­che Vari­an­ten: Alle haben ein 44cm-Dis­play (17,3 Zoll) und das Gehäu­se ist mit einem rot-schwar­zen Farb­ver­lauf geschmückt. Die Model­le sind aber mit unter­schied­li­chen Pro­zes­so­ren…

  • Rechte unter Ubuntu: Dateien von einer CD/DVD kopieren

    So rich­tig fer­tig ist ein Linux-Sys­tem ja nie. Und wer zu einer (fast) brand­ak­tu­el­len Dis­tri­bu­ti­on wir Ubun­tu 8.10 (Intr­epid) greift, muss mit sich nicht über Feh­ler wun­dern. Eini­ge Bugs sind jedoch recht ner­vend – ins­be­son­de­re wenn man wie ich zu den „Linux-Mis­sio­na­ren“ gehört, die unbe­dingt allen Leu­ten Win­dows aus- und Linux ein­re­den müs­sen (ich tue…

Neueste Kommentare

  1. "com.sun.star.ucb.InteractiveAugmentedIOException": Einen derartigen Fehler hatte ich bisher nicht. Möglich, aber eher unwahrscheinlich ist, dass es an Windows 7 liegt. Das…


Die Website durchsuchen