Samsung-TV-Aufnahmen auf den PC kopieren und bearbeiten

Samsung Aufnahmen entschlüsseln

Viel TV-Geräte und Blu-ray-Player mit Aufnahmefunktion haben einen merkwürdigen Defekt: Die Aufnahmen lassen sich am PC nicht weiterverarbeiten, also  nicht in andere Formate umwandeln oder archivieren. Muss das Gerät ausgetauscht werden, können die Aufnahmen auch nicht auf dem Austauschgerät abgerufen werden, auch wenn es sich um das gleiche Modell handelt. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, den Defekt zu beseitigen, zumindest bei etlichen Samsung-TV-Geräten und Blu-ray-Playern.

 

Alle TV-Geräte zeichnen verschlüsselt auf. Sie können die Aufnahmen daher nicht auf einem anderen Gerät abspielen und auch nicht auf dem PC bearbeiten. Wenn Sie nach einem Defekt ein Austauschgerät erhalten, lassen sich die Aufzeichnungen auch auf diesem nicht mehr wiedergeben.

DeSTRoi

Das kostenlose Programm DeSTRoi macht Aufnahmen zugänglich, so dass sie sich auch auf anderen Geräten abspielen oder am PC bearbeiten lassen.

Eine Sicherung der Videos ist aber trotzdem möglich. Schließen Sie die USB-Festplatte an einem Linux-PC an, der beispielsweise unter Ubuntu läuft. Sie können auch ein Ubuntu-System verwenden, das Sie in einer Virtualisierungs-Software wie VirtualBox installiert haben. Linux öffnet die Festplatte mit dem XFS-Dateisystem und sie sehen die Aufnahmen im Verzeichnis „Contents“. Kopieren Sie das komplette Verzeichnis auf Ihren Windows-PC. Laden Sie das Tool DeSTRoi über http://forum.samygo.tv/download/file.php?id=1183 herunter, entpacken und starten Sie es. Klicken Sie auf „Auswählen“ und geben Sie einen Ordner für die umgewandelten Videos an. Über „Öffnen“ wählen Sie die SRF-Dateien aus, die Sie bearbeiten möchten. Klicken Sie auf „Entschlüsseln“. Die konvertierten Videos lassen sich danach am PC betrachten oder mit einem Videokonverter in andere Formate übertragen.

Hinweise: Mit welchen Geräten DeSTRoi zusammenarbeitet, kann ich nicht genau sagen. Ich habe es mit einem Samsung-TV-Gerät UE32C6700 und dem Blu-ray-Player Samsung BD-D6700 getestet und hier funktioniert es. Bei anderen Modellen/anderer Firmware funktioniert es vielleicht nicht. Da hilft nur ausprobieren. Es gibt auch die Möglichkeit, die Verschlüsselungsfunktion über eine geänderte Firmware abzuschalten. Infos dazu gibt es bei http://www.samygo.tv/

Rechtlicher Hinweis: Es lassen sich nur Sendungen aufzeichnen und entschlüsseln, die unverschlüsselt gesendet wurde. Diese Sendungen könnte man auch sonst ohne Probleme aufnehmen. Sollte jemand der Meinung sein, dass das beschriebene Verfahren in Deutschland nicht legal ist, bitte keine Abmahnungen schicken, sondern mit einfach Bescheid geben (inklusive Begründung). Das Urheberrecht wir dadurch aber m.E. auf keine Fall verletzt, da von Seiten der deutschsprachigen, frei empfangbaren Sender kein Kopierschutz eingesetzt oder gefordert und damit auch nicht umgangen wird.

Be Sociable, Share!

2 Kommentare

  • Heinen Johann Vennstr. 14 * 54597 Olzheim

    Ein herzliches Hallo.

    Ich bin nach ihrer Beschreibung vorgegangen und konnte es in ts-Dateien umwandeln. Es geht ohne Problem. Kann diese aber weder abspielen noch in ein anderes Format umwandeln. Ich habe es mit drei Videokonvertern
    wo ts-Datein auf geführt sind versucht. Tote Hose.

    Viele Grüße Johann Heinen

    • mit neue Firmware von Samsung funktioniert die Entschlüsselung mit DeSTRoi nicht, nach Entschlüsselung zum sehen ist nur schwarzes Bild ohne Ton.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.